Aufbau einer Selbsthilfe-Video-Community bei YouTube

Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2019
Förderung: AOK-Bundesverband

Projektbeschreibung

YouTube ist die mit Abstand größte Videoplattform im Internet. Die BAG SELBSTHILFE ist nun daran interessiert, einen eigenen YouTube Kanal aufzubauen, um vor allem junge Menschen mit dem Thema Selbsthilfe vertraut zu machen. Dabei sollen sowohl Betroffene als auch potentielle neue Mitglieder angesprochen werden. YouTube bietet dabei als eine der meist genutzten Plattform im Bereich Social Media die wohl besten Möglichkeiten, eine Community aufzubauen. YouTube wird allerdings nicht nur von jungen Menschen, sondern inzwischen auch von vielen Menschen aus den Altersgruppen zwischen 40 und 59 genutzt, sodass man über YouTube also eine breite Masse von interessierten Menschen erreichen kann.

Um eine möglichst große Reichweite des Kanals zu erzielen, sollen in regelmäßigen Abständen Videobeiträge veröffentlicht werden, welche sich sowohl mit aktuellen Themen, als auch mit grundsätzlichen Ideen und Problemen der Selbsthilfe oder der Arbeit der BAG SELBSTHILFE auseinander setzen. Die Formate können dabei sehr verschieden sein. Sowohl Ratgeber, animierte Erklärvideos als auch Interviews und Umfragen können den Zuschauern interessante Themen vermitteln.

Abgesehen von der regelmäßigen Veröffentlichung von Videobeiträgen ist auch die Vernetzung des Kanals mit anderen Social Media Kanälen der BAG SELBSTHILFE (z.B. Facebook) als auch den YouTube Kanälen der Mitgliederverbände von großem Interesse. Hierbei soll Kontakt zu den Mitgliederverbänden aufgebaut werden, die sich aktuell selber um einen funktionierenden YouTube Kanal bemühen. Durch eine möglichst enge Zusammenarbeit kann sich eine Selbsthilfe – Video – Community bei YouTube am schnellsten entwickeln.

Darüber hinaus ist es auch sehr hilfreich, Kontakt zu potentiellen so genannten „Influencern“ aufzubauen (z.B. YouTubern oder Bloggern), welche sich mit ähnlichen Themen beschäftigen. Wenn diese an dem Kanal der BAG SELBSTHILFE oder deren Mitgliedsverbände interessiert sind, könnten sie auf ihren Kanälen für die BAG SELBSTHILFE und ihre Mitgliedsverbände „werben“, in dem sie in ihrer Community auf die Inhalte der BAG SELBSTHILFE aufmerksam machen und dabei helfen die Inhalte weiter zu verbreiten.

So soll in möglichst kurzer Zeit eine funktionierende Selbsthilfe-Video-Community bei YouTube geschaffen werden.

Bild Kontakt (Würfel)

Kontakt

Marius Schlichting

Projektleiter

Tel.: 0211 31006-35
Fax: 0211 31006-48
Mail: marius.schlichting@bag-selbsthilfe.de

Hauptgeschäftsstelle
Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf