Digital informiert - im Job integriert - Di-Ji

Förderung: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Mitten im Job: Die digitale Zukunft ist barrierefrei

Digitale Angebote dürfen Menschen mit Behinderungen nicht ausschließen. Dokumente in berufsrelevanten Angeboten müssen barrierefrei gestaltet sein. Informations- und Serviceterminals sollten durch barrierefreie Gestaltung niemanden ausschließen. Auch Integrations- und Zielvereinbarungen, insbesondere mit der Privatwirtschaft, sollen zur Verbesserung von barrierefreier Informationstechnik beitragen. Wir setzen uns dafür ein.

Wir im Projekt Di-Ji sind:

  • Forschungsinstitut Technologie und Behinderung, Wetter
  • BAG SELBSTHILFE, Düsseldorf
  • Sozialverband VdK, Bonn
  • Kooperationspartner: Technische Universität Dortmund, FB Rehabilitationswissenschaften


Doch auch die Information und kompetente Beratung von Anbietern und die regelmäßige Überprüfung digitaler Angebote sind unsere Aufgaben. Erst müssen die Barrieren in den Köpfen der Anbieter abgebaut werden. Dann steht einer Trendwende nichts mehr im Wege. Und: Barrierefreiheit bringt Vorteile für alle und erleichtert jedem das Arbeiten! Ob in der Ausbildung, bei der Arbeitssuche oder im Arbeitsumfeld: vorhandene Barrieren in der Informationstechnik müssen wahrgenommen und beseitigt werden.

Weitere Informationen finden auf der Homepage des Di-Ji-Projekts unter www.di-ji.de

 

 

Bild Kontakt (Würfel)

Kontakt

BAG SELBSTHILFE e.V.

Tel.: 0211 31006-0
Fax: 0211 31006-48
Mail: info@bag-selbsthilfe.de

Hauptgeschäftsstelle
Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf