Webinare und Online-Meetings in der Selbsthilfe

Laufzeit:Seit Oktober 2016
Förderung:BKK Dachverband

Ausgangslage

In den letzten Jahren hat sich in immer stärkerem Maße innerhalb der Selbsthilfe-Landschaft der Bedarf an Lösungen für Online-Sitzungen bzw. Webinaren gezeigt. Solche Online-Lösungen sollen zum einen verbandsintern die Organisation über digital abgehaltene Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, o.Ä. erleichtern und zum anderen online-gestützte Wissensvermittlung/Schulungen nach außen ermöglichen.

Die BAG SELBSTHILFE hat im Herbst 2016 bestehende Lösungen untersucht und kam gemeinsam mit dem BKK Dachverband zu dem Entschluss, dass – vor allem wegen der in der Selbsthilfe besonders wichtigen Datenschutz-Thematik – die Möglichkeiten für eine Eigenentwicklung für Webinare geprüft werden soll. In 2018 erfolgte eine Anfrage an die Mitgliedsverbände der BAG SELBSTHILFE, welche Lösungen bereits im Einsatz sind und welche Bedarfe in den Organisationen bestehen.

Darauf basierend wurde eine Zusammenfassung der bisherigen Ergebnisse erarbeitet, die folgende Inhalte behandelt:

  • Ausgangslage / Projekt
  • Exkurs: „Webinare / Online-Meetings“ vs. „eLearning / Blended Learning“
  • Webinare / Online-Meetings
    • Nutzungsszenarien
    • Besonderheiten & Vor- und Nachteile
    • Features
    • Datenschutz

Diese Zusammenfassung in Form einer PowerPoint-Präsentation können sich die Mitgliedsverbände der BAG SELBSTHILFE in unserem Intranet herunterladen (Login notwendig).

Anmelden

Weitere Projekschritte

Die im Rahmen des Projekts durchgeführten Konsultationen der Mitgliedsverbände haben zum einen ergeben, dass nicht die Notwendigkeit einer Neuentwicklung gesehen wird, sondern dass Transparenz zu den Vor- und Nachteilen bzw. Risiken der bestehenden Angebote geschaffen werden muss. Weiterhin wurde ermittelt, dass bei den Verantwortlichen in der Selbsthilfe teilweise erhebliche Wissensdefizite zu den verschiedenen Webinartypen und Nutzungsszenarien in der Selbsthilfearbeit bestehen.

Auf Grundlage der bisherigen Ergebnisse wird im Jahr 2019 ein zunächst grober Leitfaden mit folgenden Inhalten erstellt:

  • Nutzungsszenarien (ca. 5 für die Selbsthilfe-Arbeit relevante Szenarien)
  • Anbieter und ihre Features inkl. Bewertungskriterien
  • Kosten
  • Benötigte Hardware für die unterschiedlichen Szenarien

Dieser Leitfaden wird durch Rückkopplungen mit den Mitgliedsverbänden der BAG SELBSTHILFE spezifiziert und veröffentlicht.

 

Weitere Projektschritte folgen im Jahr 2020.

Foto Sonja Liebherr

Kontakt

Sonja Liebherr

Projektleiterin

Tel.: 0211 31006-55
Fax: 0211 31006-66
Mail: sonja.liebherr@bag-selbsthilfe.de

Büro Berlin
Mariendorfer Damm 159
12107 Berlin