DRV - Selbsthilfeförderung durch die Deutsche Rentenversicherung Bund

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund unterstützt Maßnahmen zur Förderung der medizinisch-beruflichen Rehabilitation.

In der Rentenversicherung bedeutet Rehabilitation die Abwendung einer erheblichen Gefährdung der Erwerbsfähigkeit beziehungsweise die wesentliche Besserung oder Wiederherstellung der bereits geminderten Erwerbsfähigkeit.

Gefördert werden können Seminare/Lehrgänge (auch digitale Formate) und Publikationen.

Die Veranstaltungen richten sich entweder direkt an betroffene Menschen/PatientInnen im erwerbsfähigen Alter oder an ehrenamtliche MultiplikatorInnen, die ihr erworbenes Wissen an erkrankte Menschen im erwerbsfähigen Alter weitergeben.

Auch der Fördertitel der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund wird im Rahmen des Sammelantrags- / Weiterleitungsverfahrens durch die BAG SELBSTHILFE betreut. Dieser steht auch Verbänden offen, die nicht Mitglied bei der BAG SELBSTHILFE sind.

Achten Sie bitte auch auf unsere Projektausschreibungen, die stets auch die aktuellen inhaltlichen Fördervoraussetzungen beinhalten.

Ansprechperson bei der BAG SELBSTHILFE

Manuela Ouroulis

Referat Verwaltung und Finanzen
Team Projektförderung
Sachbearbeitung

Tel.:     0211 31006-32
Fax:     0211 31006-48
Mail:    manuela.ouroulis@bag-selbsthilfe.de

Bestimmungen, Hinweise, Formulare

Projektförderung durch die Deutsche Rentenversicherung über die BAG SELBSTHILFE - allgemeine Informationen:

Zuwendungsrecht:


1. Beantragung


2. Projektdurchführung und Abrechnung

Bild Manuela Ouroulis

Kontakt

Manuela Ouroulis

Referat Verwaltung und Finanzen Team Projektförderung Sachbearbeitung

Tel.: 0211 31006-32
Fax: 0211 31006-48
Mail: manuela.ouroulis@bag-selbsthilfe.de

Hauptgeschäftsstelle
Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf