Geschäftsordnung der Monitoring-Ausschüsse

von FORUM im PARITÄTISCHEN und BAG SELBST-HILFE zur Anwendung der Leitsätze der Selbsthilfe für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen in der Fassung vom 29.4.2017

Präambel

Die im FORUM im PARITÄTISCHEN und in der BAG SELBSTHILFE zusammengeschlossenen Selbsthilfeorganisationen chronisch kranker und behinderter Menschen setzen sich mit all ihren Ressourcen umfassend für ihre Mitglieder ein. Dies gilt ebenfalls für das FORUM im PARITÄTISCHEN und die BAG SELBSTHILFE als Dachorganisationen der verbandlichen Selbsthilfe in Deutschland. Um ihre Aufgaben für die chronisch kranken und behinderten Menschen sachgerecht wahrnehmen zu können, ist es für die Selbsthilfe unabdingbar, ihre Neutralität und Unabhängigkeit strikt zu wahren. Aus diesem Grunde hat die Selbsthilfe verbindliche Leitsätze für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen, verabschiedet und ein Monitoring-Verfahren beschlossen, das der beratenden Begleitung und der Weiterentwicklung der Leitsätze dient.


Mit der Geschäftsordnung  Dieses Dokument in neuem Fenster öffnen und vorlesen* werden die für das Monitoring-Verfahren notwendigen Regelungen getroffen.

(*Hinweis: Die PDF-Datei ist nicht barrierefrei. Wir können Ihnen auf Anfrage gerne eine word-Datei zusenden.)

Foto Dr. Siiri Doka

Kontakt

Dr. Siiri-Ann Doka

Referatsleiterin Gesundheitspolitik und Selbsthilfeförderung

Tel.: 0211 31006-56
Fax: 0211 31006-66
Mail: siiri.doka@bag-selbsthilfe.de

Büro Berlin
Mariendorfer Damm 159
12107 Berlin