Testament, Erbe und Nachlass

Der Gedanke, auch über den eigenen Tod hinaus, etwas Positives bewirken zu können, spendet vielen Menschen Trost. Als Erblasserin oder Erblasser können Sie diesen Wunsch gut umsetzen, indem Sie eine gemeinnützig tätige Organisation mit einem Vermächtnis bedenken.

Niemandem fällt es leicht, sich Gedanken über die abschließende Lebensphase zu machen. Einige Entscheidungen sind zu treffen, auch hinsichtlich eines Testaments. Wenn es dann möglicherweise keine Erben gibt - sei es familiär bedingt, oder weil ein persönlicher emotionaler Bezug zu potentiellen Nachlassempfängern wie entfernten Verwandten fehlt.

Die BAG SELBSTHILFE hat eine Erbrechtsbroschüre verfasst, die laienverständlich, sachkundig und ohne kommerzielle Interessen über das Thema Schenken & Vererben informiert.  Lassen Sie unsere Informationsschrift Ihnen eine kleine Hilfe sein, Ihren Nachlass so zu regeln, wie Sie es wünschen! Die erbrechtlichen Vorschriften bieten Ihnen genügend Spielraum an Gestaltungsmöglichkeiten.

Es gibt gute Gründe dafür, neben Familie und Freunden im eigenen Testament auch die BAG SELBSTHILFE zu bedenken: Werte, die Sie im Laufe Ihres Lebens geschaffen und bewahrt haben, werden sinnvoll und gemeinwohlorientiert über den eigenen Tod hinaus nutzbar gemacht.

Download als PDF:  Schenken und Vererben. Eine Erbrechtsbroschüre der BAG SELBSTHILFE  Dieses Dokument in neuem Tab öffnen und vorlesen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, Sie können die Broschüre zum Erbrecht bei uns für eine Schutzgebühr in Höhe von zwei Euro bestellen, größere Mengen bitte auf Anfrage.

Foto Nina Busse

Kontakt

Nina Busse

Unternehmenskooperation & Fundraising

Tel.: 0211 31006-51
Fax: 0211 31006-48
Mail: Nina.Busse@bag-selbsthilfe.de

Hauptgeschäftsstelle
Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf