Angebote für BAG Partner

Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Engagement für unsere wirksamen Projekte zugunsten von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung zu verwirklichen. Als erfahrener und sozialpolitisch einflussreicher Partner liegt uns nachhaltiges gesellschaftliches Wirken besonders am Herzen - deshalb bieten wir Ihnen gerne langfristige Kooperationen an.

Wenn Sie beispielsweise Ihre Kundschaft und Mitarbeitenden in ein CSR-Vorhaben einbinden, stärken Sie das Gemeinschaftsgefühl Ihrer Belegschaft und erhöhen die Reichweite der Wahrnehmung Ihres gesellschaftlichen Engagements. Ihre Mitarbeitenden können z.B. über das bundesweit erfolgreiche Konzept der Restcent-Spende aktiv einen Beitrag leisten, oder sich in Form des Corporate Volunteering ehrenamtlich in ausgewählten Projekten engagieren. In der Konsumwirtschaft bieten sich Benefizprodukte an, um Kundschaft und/oder Stakeholder am Engagement zu beteiligen.

Ihre Mitarbeitenden, Ihre Zielgruppen sowie Ihre Geschäftspartner werden Ihr soziales Engagement zu schätzen wissen. Zusätzlich profitiert Ihr Unternehmen von einem Image-Gewinn, Sie schärfen das Profil Ihrer Marke im Wettbewerb und werden als sozialpolitisch verantwortungsvoller Arbeitgeber sichtbar.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Die BAG SELBSTHILFE entwickelt gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes CSR-Konzept, das Ihre Unternehmensziele im Blick hat.

Ihre einmalige oder regelmäßige (zum Beispiel jährliche) Unternehmensspende ist immer wirkungsvoll, denn sie unterstützt als freie Spende unsere notwendige sozialpolitische Arbeit. Eine freie Spende bietet den Vorteil, dass die BAG SELBSTHILFE finazielle Zuwendungen dort einsetzt, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Sofern Ihr Unternehmen spenden möchte, um ein konkretes Projekt zu fördern, bieten wir Ihnen je nach Höhe Ihres finanziellen Engagements auch maßgeschneiderte Projekte an, die wir gemeinsam mit Ihnen auf Grundlage Ihrer unternehmenspolitischen Zielsetzung auswählen. Somit können Sie Ihr gesellschaftliches Engagement optimal verwirklichen. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

Für beide Spendenformen gilt: Selbstverständlichen stellen wir Ihrer Unternehmenskommunikation aussagekräftiges Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auch dabei, Ihre Geschäftspartner, Stakeholder sowie Kundinnen und Kunden über Ihr verantwortungsvolles Handeln zu informieren.

Schärfen Sie Ihr Profil im Wettbewerb. Mit der BAG SELBSTHILFE haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite.

 

Das finanzielle Engagement für ein sozial- oder gesundheitspolitisches Projekt ist zeitlich flexibel. Wir richten uns in der angestrebten Kooperation ganz nach Ihren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten.

Egal, ob ein oder mehrere Jahre: Sie investieren immer wirkungsvoll und nachhaltig in die Selbsthilfearbeit von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung. Ihre finanzielle Projektunterstützung verhilft diesen Menschen zu mehr Lebensqualität und Teilhabe.

Unsere Projekte fördern grundsätzlich die Selbsthilfe-Kompetenz einer individuellen Persönlichkeit oder einer gesellschaftlich aktiven Gruppe. Betroffene Menschen leisten Hilfe zur Selbsthilfe - sie erhalten nicht passiv Hilfe. Dies macht die BAG SELBSTHILFE einzigartig in Deutschland. Weder die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege noch die Sozialverbände bieten dies an.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Handlungsfelder vor, in denen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Projektangebot erstellen können:

Ihr Unternehmen möchte eine ganz konkrete Zielgruppe, wie beispielsweise Menschen mit Demenzerkrankungen, im Rahmen seiner CSR-Strategie fördern? Dann sind wir Ihnen gerne bei der Vermittlung entsprechender Kontakte in unserem Verband behilflich.

Wünsche und Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements variieren stark, deshalb bieten wir Ihnen ab einem bestimmten Spendenvolumen auch individuelle Projekte an. Das bedeutet, dass wir entsprechend Ihrer Zielvorgaben eine Projektkonzeption entwickeln, die exakt zu Ihrer Unternehmenspolitik passt.

Möglich ist es beispielsweise, dass innerhalb der Zielgruppe Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung eine Fokussierung auf die Zielgruppe Kinder oder Auszubildende stattfindet. Sie haben auch die Möglichkeit, ein favorisiertes Themenfeld wie z.B. Bildung, Inklusion oder Stärkung von Selbsthilfe-Kompetenzen auszuwählen. Der Vorteil für Ihr Unternehmen besteht darin, dass Sie dieses Projekt exklusiv unterstützen, was Ihren Gestaltungsspielraum erhöht. Voraussetzung für eine exklusive Kooperation ist ein definiertes Spendenvolumen, das Sie verteilt über mindestens zwei Jahre zur Verfügung stellen können.

Sie erhalten halbjährliche Fortschrittsberichte sowie einen Abschlussbericht. Für die öffentlichkeitswirksame Kommunikation Ihrer Projektförderung stellen wir Ihnen darüber hinaus professionelles und aussagekräftiges Text- und Bildmaterial zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, wir finden ein passendes Projekt für Sie!


Alternativ: Eine langfristige Projektpatenschaft

Anstelle der Projektförderung können Sie auch eine Projektpatenschaft übernehmen. Die Projektpatenschaft stellt eine wichtige Möglichkeit der kontinuierlichen Förderung benachteiligter Menschen dar. Ihr Unternehmen engagiert sich als Projektpate gezielt für ein bestimmtes Projekt der BAG SELBSTHILFE. Dieses längerfristige Engagement ist ab einem monatlichen Beitrag von 15 Euro möglich. Die Dauer Ihrer Projektpatenschaft bestimmen Sie selbst. Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch aktuelle und spannende Projekte vor.

 

 

Weihnachten ist die Zeit, in der wir an andere denken und ihnen eine Freude machen möchten. Weihnachten ist aber auch die Zeit, unser soziales Engagement zu zeigen. Weihnachten ist der ideale Zeitpunkt, um auf das gesellschaftliche Engagement und damit auf das verantwortliche und nachhaltige Handeln aufmerksam zu machen. Statt Weihnachtsgeschenke zu verschicken, versenden immer mehr Unternehmen einen herzlichen Weihnachtsgruß, indem sie ihre Kunden und ihre Geschäftspartner auf ihre Spende für den guten Zweck hinweisen.

Verzichten Sie in diesem Jahr auf die obligatorischen Kundengeschenke. Beteiligen Sie sich stattdessen an der Aktion „Spenden statt Schenken“ für die BAG SELBSTHILFE.

Sie tun Gutes und reden Sie darüber: dies verschafft Ihnen hohe Sympathiewerte bei Kunden und Geschäftspartnern!

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, wie Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern Ihr Engagement für Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung kommunizieren können, beispielsweise durch eine Weihnachtskarte oder einen Weihnachtskarten-Einleger. Diese können Sie für Ihre Korrespondenz in der Weihnachtszeit verwenden und so Kunden und Geschäftspartnern zeigen, dass Sie sich für benachteiligte Menschen engagieren. Gleichzeitig können Sie damit auch Ihre Kunden und Geschäftsfreunde dazu motivieren, sich für die Belange von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung einzusetzen.

Ihr Engagement können Sie dann mit unserem aussagekräftigen Kommunikationsmaterial öffentlichkeitswirksam nach außen tragen. Wählen Sie eines unserer Projekte aus und stellen Sie es auf Ihrer Grußkarte, Ihren Publikationen und auf Ihrer Internetseite vor.

Durch die Zusammenarbeit mit unserer renommierten Organisation hinterlassen Sie einen positiven Eindruck bei Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern. Sie sparen sich außerdem viel Zeit, die sonst für die Auswahl, die Verpackung und den Versand von Firmenpräsenten erforderlich wäre.

Ihre Kunden, Ihre Geschäftspartner und Ihre Mitarbeiter werden dieses Engagement besonders zu schätzen wissen.

 

Feiern und helfen: Wenn Sie bei besonderen Anlässen soziales Engagement zeigen und Zuversicht schenken möchten, dann bitten Sie Ihre Gäste um eine Spende statt Geschenke an die BAG SELBSTHILFE.

Für Unternehmen gibt es im Jahr viele Anlässe, um etwas Gutes zu tun, wie beispielsweise ein Firmenjubiläum, ein Mitarbeiterfest, ein überdurchschnittlicher Jahresabschluss, ein Produktlaunch, Messen oder ein neuer Standort.

Engagieren Sie sich als Unternehmen für soziale Projekte und punkten Sie so bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern. Begeistern Sie und beteiligen Sie auch Ihre Mitarbeiter und helfen Sie gleichzeitig benachteiligten Menschen.

Sprechen Sie uns für Ideen für Spendenaktionen gerne an. Informationen über konkrete Projekte, die Sie mit Ihrer Spende unterstützen können, lassen wir Ihnen gerne zukommen.

Machen Sie Ihre Unterstützung sichtbar und gewinnen Sie so Ihre Kunden und Geschäftspartner für sich. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, in Ihren Publikationen und auf Ihrer Homepage regelmäßig über den Fortschritt des ausgewählten Projektes zu berichten. Gerne stellen wir Ihnen aussagekräftiges Bild- und Textmaterial zur Verfügung.


Und so funktioniert‘s:

  • Bei der Überweisung tragen Sie bitte als Verwendungszweck den Grund des Anlasses sowie den Namen Ihres Unternehmens ein.
  • Denselben Verwendungszweck geben Sie bitte zusammen mit der Bankverbindung an Ihre Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter weiter, damit diese direkt an die BAG SELBSTHILFE überweisen können und wir die Spenden Ihrem konkreten Anlass zuordnen können.
  • Die Spender erhalten einen Dankbrief sowie eine Zuwendungsbestätigung von der BAG SELBSTHILFE. Sie werden über den Erfolg der Spendenaktion informiert.
  • Nach Ihrem Anlass senden wir Ihnen eine Liste aller Spender zu und nennen Ihnen den Gesamtbetrag aller Spenden. Anhand dieser Liste können Sie sich auch nochmal selbst bei den Spendern bedanken.
  • Alternativ können Sie auch die Spenden selbst einsammeln und dann die Gesamtsumme mit dem Stichwort zum Anlass und Ihrem Namen an die BAG SELBSTHILFE überweisen. Sie sollten uns dann eine Liste aller Spender zusenden, die eine Spendenquittung wünschen. Wir gehen selbstverständlich vertraulich mit Ihren Spenderdaten um.

   

Werben und helfen: Sie wählen eines Ihrer Top-Produkte zum Benefiz-Produkt aus. Ein Teil des Erlöses kommt der Förderung eines Projektes der BAG SELBSTHILFE zu Gute.

Spendenaktionen im Bereich Cause-Related-Marketing sind sehr werbewirksam. Mit diesen Verkaufsaktionen unterstützen Sie effektiv unsere Projekte, außerdem trägt dies maßgeblich zu Ihrem Image und Ihrer Profilierung im Wettbewerb bei. Sie stärken Ihre Außenwirkung enorm, indem Sie Ihr Produkt für den guten Zweck anbieten und damit gleichzeitig die Arbeit der BAG SELBSTHILFE unterstützen.

Der Kunde hat beim Kauf dieses Produktes einen ethischen Mehrwert. Ihre Kunden werden daher dieses Engagement besonders zu schätzen wissen, was sich wiederum äußerst vorteilhaft auf Ihren Umsatz auswirkt.

Möglich sind beispielsweise Spendenerlöse aus zeitlich begrenzten Verkaufsaktionen von konkreten Produkten.

Gerne bieten wir Ihnen konkrete Projekte für eine Cause-Related-Marketing-Aktion an. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine konkrete Benefiz-Aktion, stellen Ihnen aussagekräftiges Bild- und Textmaterial zur Verfügung und begleiten Ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sprechen Sie uns an!

 

Kleine Beträge, die Großes bewirken: die Aktion Restcent der BAG SELBSTHILFE. Die Mitarbeiter eines Unternehmens spenden die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehaltes, die hinter dem Komma stehen. Jeder Mitarbeiter spendet somit zwischen einem und 99 Cent. Durch viele kleine Beträge kommt eine beträchtliche Summe zusammen, mit der wirkungsvoll Projekte der BAG SELBSTHILFE unterstützt werden können.

Die Aktion Restcent ist eine Aktion mit Hebelwirkung: das Monatsgehalt ist für jeden Mitarbeiter sehr wichtig. Den beiden Stellen hinter dem Komma jedoch schenkt kaum jemand Beachtung.

Daher sind die Mitarbeiter von dieser Art der Spende begeistert, denn sie tätigen eine kleine Spende, die eine große Wirkung entfaltet. Für jeden Mitarbeiter ist dies nur ein ganz geringer Betrag, der Großes bewirken kann. Es entsteht ein Gemeinschafts- und Solidaritätsgefühl, denn die Mitarbeiter engagieren sich gemeinsam für die gute Sache und ziehen gemeinsam an einem Strang.

Noch wirkungsvoller wird die Spendenaktion, wenn die Unternehmensleitung die Spendensumme vervielfacht. Gemeinsam helfen heißt doppelt helfen, heißt dann die Devise. Unternehmensleitung und Belegschaft engagieren sich gemeinsam und bilden einen Matching-Fund, der wirkungsvoll für Projekte der BAG SELBSTHILFE eingesetzt werden kann. Genauso ist es natürlich auch möglich, dass das Unternehmen eine Spende seiner Mitarbeiter aus Spendensammelaktionen verdoppelt.

Das gemeinsame Engagement verbindet und steigert die Motivation und auch die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen. Eine WIN-WIN-Situation für alle Beteiligten.

Die Überweisung der Restcents erfolgt halbjährlich oder jährlich. Den Spendennachweis erhalten die Mitarbeiter einmal jährlich auf ihrer Gehaltsabrechnung.

Die wachsende Spende und ihr Einsatz kann außerdem in allen Medien des Unternehmens kommuniziert werden. Damit kann das Unternehmen auch bei Kunden und Geschäftspartnern punkten.

Sie sind Mitarbeiter und sind begeistert von der Aktion Restcent: sprechen Sie Ihre Personalabteilung oder Ihren Betriebsrat an, um auch sie zu überzeugen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

 

Organisieren Sie Spenden-Events und sammeln Sie darüber Spenden für Projekte der BAG SELBSTHILFE.

Sie können beispielsweise im Rahmen eines Tages der offenen Tür Sportevents, wie einen Spendenlauf, ein Spendenschwimmen oder ein Spendenradrennen durchführen. Für jeden gelaufenen, geschwommenen oder gefahrenen Kilometer wird ein Euro für ein Projekt der BAG SELBSTHILFE gespendet.

Dieses Event wird selbstverständlich medial begleitet und ist damit eine äußerst öffentlichkeitswirksame Maßnahme, die den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens erhöht und Ihnen Sympathie und Anerkennung bei Kunden und Geschäftspartnern einbringt.

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne und liefern Ihnen Ideen für Ihr Spenden-Event.

 

Helfen Sie uns, noch mehr Menschen über Medien zu erreichen. Wenn Sie die Arbeit der BAG SELBSTHILFE noch auf andere Weise aktiv unterstützen möchten, dann spenden Sie uns ein wenig Platz in Ihren Medien und veröffentlichen Sie eine Freianzeige in Ihrem Unternehmensmagazin, in Ihrer Mitarbeiterzeitung oder in Ihrem Newsletter oder platzieren Sie einen Online-Banner auf Ihrer Website.

Dies ist eine effektive Möglichkeit, ohne Geldspende zu helfen. So helfen Sie uns dabei, auf Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihre Belange in Deutschland aufmerksam zu machen.

Sie haben auch die Möglichkeit, auf Ihrer Homepage Spendenaufrufe für unsere Projekte zu veröffentlichen (Online-Spenden). So wird Ihre Homepage ebenfalls ein effektives und wirksames Hilfsmittel für Ihr Engagement.

Wir stellen Ihnen über Web-Banner hinaus auch sehr gerne Werbemotive, Filme, Fotos und andere Materialien zur Veröffentlichung auf Ihrer Homepage und in Ihren Publikationen zur Verfügung.

Damit helfen Sie uns effektiv, noch mehr Menschen zu erreichen und für die Belange von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung zu gewinnen.

 

Sie möchten Ihre Mitarbeiter in Ihre CSR-Strategie einbinden und sie motivieren, sich für die gute Sache zu engagieren? Dann bieten Sie ihnen die Möglichkeit für ein sinnvolles Engagement, bei dem sie viel bewirken können.

Damit wird Ihr Profil als verantwortungsvoller Arbeitgeber gestärkt, die Motivation der Mitarbeiter erhöht und das Engagement gemeinsam ausgeübt.

Ob eine konkrete Mitarbeit in einem Projekt, eine Aktion am Weihnachtsfest, eine Spendensammlung oder ein sportlicher Wettkampf: es gibt genug Möglichkeiten für das freiwillige Engagement Ihrer Mitarbeiter. Wir haben die passende Idee für Sie, sprechen Sie uns gerne an.

 

Wenn Sie Sponsoring bevorzugen, dann ist selbstverständlich auch eine Kooperation durch Sponsoring möglich.

Wir kommunizieren Ihr Engagement als Dank in unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dank unseres Bekanntheitsgrades wird Ihr Engagement wirkungsvoll über alle mediale Kanäle verbreitet. Sie punkten bei Geschäftspartnern und Kunden und profilieren sich im Wettbewerb, damit können Sie effektiv Ihren Umsatz steigern.

Für Ihre Kommunikation liefern wir Ihnen aussagekräftiges und werbewirksames Text- und Bildmaterial.