Startpunkt der Seite

Hauptinhalt

Online Spenden

Mit einer Online-Spende können Sie unkompliziert und effektiv Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Benutzen Sie dazu unsere Online-Spendenmöglichkeit.

Förderer werden

Unterstützen Sie die BAG SELBSTHILFE mit einem jährlichen Beitrag. Werden Sie jetzt Förderer.

Startpunkt des Seiteninhaltes

Formulare für die Antragstellung Bund

1.    Formulare und Ansprechpartner für die Antragsstellung von Bundesorganisationen in der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung für das Jahr 2016

- Gemeinsames Rundschreiben 2016 zur Förderung der Bundesorganisationen der Selbsthilfe nach § 20 h SGB V (PDF, 74 kB)
- Antrag auf kassenartenübergreifende Selbsthilfeförderung (PDF, 686 kB)
- Verwendungsnachweis über die im Jahr 2016 erhaltenen Fördermittel (PDF, 360 kB), vorzulegen bis 31. März 2017
- Verwendungsnachweis über die im Jahre 2015 erhaltenen Fördermittel (DOC, 1 MB), vorlzulegen bis zum 31. März 2016

Selbsthilfebundesorganisationen, die im Jahre 2015 Fördermittel erhalten hanben, reichen bitte bis zum 31. März 2016 einen Verwendungsnachweis ein.

Die vollständigen Anträge für eine Förderung 2016 können bis zum 31.12.2015 (Poststempel) an folgende Adresse geschickt werden:

GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene
c/o vdek
Karin Niederbühl
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
e-Mail: karin.niederbühl(at)vdek.com
Tel.: 030-26931-1920

2.    Formulare und Ansprechpartner für die Antragsstellung für die kassenindividuelle Selbsthilfeförderung von Bundesorganisationen für das Jahr 2016

-    allgemeine Nebenbestimmungen 2016
-    Antragsformular 2016
-    Strukturerhebungsbogen 2016

-    Datenverwendungserklärung
2016
-    Erklärung zur Neutralität
und Unabhängigkeit 2016
-    Verwendungsnachweis
2016
-    Anschriften Bund 2015

3. Ansprechpartner für die Selbsthilfeförderung auf der Landesebene

Die Liste der Ansprechpartner für die Selbsthilfeförderung auf Landesebene liegt noch nicht aktualisiert vor. Wir werden Sie veröffentlichen, sobald sie vorliegen.

 

Bitte kontaktieren Sie vor der Antragstellung sicherheitshalber immer die jeweilige Krankenkasse bzw. den jeweiligen Krankenkassenverband.